Leistung

Gesund werden

Oft ist falsche Ernährung ein Verursacher verschiedener Beschwerden. Mangel- und Fehlernährung können Erkrankungen verursachen oder deren Verlauf beeinflussen. In allen Fällen kann die richtige Ernährung sich positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken, Beschwerden lindern und vor Neuerkrankungen  schützen.

Mit Hilfe der Ernährungstherapie können Sie gezielt Ihre Erkrankung bekämpfen oder Symptome lindern.

Ich berate sie gern persönlich, fachkundig und empathisch in meiner Ernährungstherapie. Gemeinsam können wir durch die Anpassung alter Gewohnheiten und durch eine Ernährungsumstellung die Beschwerden auf natürliche Weise verbessern.

 

Gern besuche ich Sie auch zu Hause – oft hilft ein Blick in den Kühlschrank und die heimische Umgebung, um mögliche Ansatzpunkte für Optimierungen zu finden. 

Meine Angebote

Ernährungstherapie bei

Übergewicht

In Deutschland ist fast jeder zweite übergewichtig, die Ursachen dafür sind vielfältig. Wenn die Auslöser für das Übergewicht gefunden werden, ist dies der erste Schritt zur Gewichtsreduktion. Und damit der Anfang des Weges zu besserem Wohlbefinden und höherer Lebensqualität.

Fettstoff­wechsel­störungen

Das Blut des Menschen hat einen bestimmten Fettgehalt. Steigt dieser über das normale Maß an, liegt eine Fettstoffwechselstörung vor. Man spricht dann auch von einem erhöhten Blutfettspiegel. Fettstoffwechselstörungen können Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen und sollten daher behandelt werden.

Fettleber

Die Fettleber ist die häufigste chronische Lebererkrankung in Deutschland. Häufig wird sie mit Alkohol- oder Tablettenmissbrauch in Verbindung gebracht. Jedoch sind auch Hektik, Stress und Fast Food als Verursacher einer Fettlebererkrankung anzusehen.

Koronare Herzerkrankungen

Unter einer koronaren Herzkrankheit versteht man die durch eine Atherosklerose bedingte Verhärtung von Herzkranzgefäßen. Die Atherosklerose bezeichnet eine krankhafte Ablagerung von Fetten in den Blutgefäßen.

Bluthochdruck

Ein optimaler Blutdruck liegt bei einem erwachsenen Menschen ca. bei 120/80 mmHg. Ist dieser Wert dauerhaft erhöht, spricht man von Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt.

Adipositas permagna

Bei Erwachsenen spricht man ab einem BMI (Body Mass Index) von über 40 kg/m² von Adipositas permagna oder auch von Adipositas Grad 3.

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist fettleibig. Starkes Übergewicht geht meist mit bauchbetonter Fetteinlagerung einher (Adipositas).

Beratung vor und nach Adipositasoperationen

Bei krankhaftem Übergewicht führt der Weg zum Normalgewicht oft über eine operative Behandlung. Der Erfolg hängt hierbei entscheidend von einer guten Vorbereitung und Nachsorge ab.

Unabhängig von der Operationsmethode fordert die Krankenkassen für die Kostenübernahme aktuell eine 6-monatige Ernährungsberatung.

Ernährungsberatung, um fit zu bleiben

In der präventiven Ernährungsberatung geht es um die Erhaltung der Gesundheit und Lebensqualität – schließlich hat die Ernährung darauf großen Einfluss.

Mein Ziel ist es, Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität spürbar und nachhaltig zu steigern – ganz ohne Verbote, Schritt für Schritt, bis sich die erwünschten Änderungen zeigen.

Vorbeugen von Übergewicht

Übergewicht kann zu vielen Krankheiten führen. Mit einer richtigen und ausgewogenen Ernährung kann man sich seine Vitalität, Gesundheit und Leistungsfähigkeit bewahren.

Dabei müssen die Anpassung der Ernährung und der Genuss kein Widerspruch sein – im Gegenteil bietet sich die Gelegenheit, Neues auszuprobieren!

Gesunde Ernährung – wie sieht sie aus?

Wenn man sich mit den Themen Ernährung und Essen beschäftigt, findet man viele unterschiedliche Meinungen.

Das kann für Verwirrung und Unsicherheit sorgen.

Deshalb ist eine individuelle Ernährungsberatung so wichtig – schließlich bedeutet “normal” und “richtig” für jeden etwas anderes.

Als Grundregel gilt: Es ist nicht nur entscheidend, WAS man ist, sondern auch, WIE man isst. 

 

Schicht im Schacht –
Ernährung bei Schichtarbeit

Wer in Früh-, Spät- oder Nachtschicht arbeitet, muss fit sein, wenn andere schlafen und schläft, wenn der Körper aktiv sein will und essen möchte.

Schichtarbeit bringt die innere Uhr aus dem Takt und somit die Ernährung häufig völlig durcheinander. Mahlzeiten verschieben sich, der Organismus und somit auch die Verdauung rebellieren. Nicht zuletzt der Schlafmangel führt zu überflüssigen Pfunden.

Damit es nicht dazu kommt, sollten Schichtarbeiter wissen, was  sie bei der Ernährung anpassen können, um sich rund um die Uhr wohl zu fühlen.

Da der Kurs nach § 20 SGB bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert ist, werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst, teilweise auch vollständig übernommen. Gegen Vorlage der Teilnahmebescheinigung und der Rechnung führt die Krankenkasse die Erstattung durch. Bitte erkundigen Sie sich bezgl. der Erstattungsbedingungen und Höhe bei Ihrer Krankenkasse, da wir hierauf keinen Einfluss haben.

Neben der Einzelberatung biete ich noch weitere Formen der Ernährungsberatung an:

Gruppenkurse

Gemeinsam durch dick und dünn!

Das Treffen in kleinen Gruppen mit Gleichgesinnten hat viele Vorteile: Sie sind nicht allein, können sich gegenseitig motivieren und bei Erfolgen gemeinsam freuen.

In diesem Kurs wird die Theorie des gesunden Essens vermittelt sowie Bewegungs- und Entspannungsprogramme erlernt.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themen – in Länge und Inhalt flexibel gestaltbar.

Wenden Sie sich einfach mit einer kurzen Beschreibung ihres Anliegens an mich: In welcher Branche ist ihr Unternehmen tätig? Welche Mitarbeiter sollen geschult werden? Welche Themen scheinen Ihnen besonders wichtig?

Gruppenangebote für Kitas und Schulen

In den Kita- und den Grundschulkursen werden Kinder im Kita- oder Schulalltag spielerisch an das Thema „gesunde Ernährung“ herangeführt.

Gerade für Kinder ist es wichtig, gutes und gesundes Essen zu verzehren und die Bedeutung von gesunder Ernährung zu begreifen, um einen guten Start ins Leben zu haben.

Im Vordergrund steht das Lernen durch Machen, das „learning by doing“: Lebensmittel entdecken, sie probieren und mit ihnen experimentieren.

Workshops rund um das Thema „gesundes Essen“ sind in Länge und Inhalt flexibel gestaltbar.